08.-10.10.2010 Chiemsee Marathon

Für das letzte Regattawochenende des Jahres entschied ich mich kurzfristig für den Start beim Chiemsee Marathon. Die Windvorhersage war zwar nicht überragend, aber auch nicht hoffnungslos. So machte ich mich am Freitagabend nach der Schule auf die Reise nach Bayern.

 

Leider fiel der Samstag der Flaute zum Opfer, erst nachdem AP über Alpha gesetzt wurde, kam am späten Nachmittag etwas Wind auf, der für einige Runden mit dem Formula ausreichte.

 

Leider erfüllte sich die Hoffnung auf Wind am Sonntag nicht. Die Raceboards und Verdränger pumpten sich bei einem lauen Lüftchen über den Kurs, d.h. leider keine Chance für mich als Formula-Fahrer. Nach den ersten Metern brach ich meinen Versuch ab und dümpelte zurück zum Ufer.

 

Für seinen unermüdlichen Einsatz beim Pumpen wurde Moritz Martin belohnt, der den Marathon gewann.

 

die vollständigen Ergebnislisten gibt es hier.

 

Alle Bilder vom Marathon findet ihr hier.