10.-15.08.2010 Engadinwind - Silvaplanersee

10.-14.08.2010 Schweizer Meisterschaft, Silvaplana

Trotz einer angekündigten Schlechtwetterphase und der damit verbundenen schlechten Windprognose (der Silvaplanersee ist ein Thermikrevier) machte ich mich auf den Weg in die Schweiz. Da vor dem Surfmarathon noch die Schweizer Meister im Slalom und Formula gekürt werden sollten, fanden 60 Regattafahrer den Weg ins Engadin. Leider kamen für eine gültige Meisterschaft nicht genügend Wettfahrten zusammen.

 

Am ersten Regattatag konnten bei Anfangs noch gutem Wind zwei Qualifikationsheats für das Slalomfinale gefahren werden. Der Start lag allerdings in der Windabdeckung, was die ganze Sache etwas schwierig gestaltete.

Nachdem eine Regenfront durchgezogen war, brach der Wind komplett ein, was eine längere Pause zur Folge hatte.

Im ersten Finale lag ich auf Rang 3 als wegen Windmangel abgebrochen wurde.

Letztendlich konnte der Finalheat doch noch bei leichtem Wind gefahren werden, den Sebastian Kördel (GER-220) vor dem Schweizer Baptiste Beer (SUI-166, Nottwil) und Florian Bandel (GER-11) für sich entscheiden konnte. Ich belegte im Slalom den 8. Platz, nachdem ich im Finalheat leider zu spät am Start war.

 

Im Formula erreichte ich trotz eines verspäteten Starts (ich war ca. drei Minuten zu spät auf dem Wasser, da ich noch den Mastplug im Segel wechseln musste) nach einer großen Aufholjagd noch den 11. Platz.

 

Da nicht genügend Läufe für eine Wertung zusammenkamen, sollte der Marathonlauf für die Schweizer Meisterschaft adaptiert werden.

Am Samstag wurde ein Lauf zum Marathon leider in der zweiten Runde abgebrochen. Ich lag in der ersten Runde auf dem dritten und bei Abbruch in der zweiten Runde auf Platz 4.

Da ich mich leider bei diesem Lauf am Fuß verletzte und deshalb am Sonntag beim Marathon aufgeben musste, fehlte mir die Wertung für den zweiten Lauf.

So reichte es am Ende nur für den 20. Platz.

 

Die Formulawertung gewann mit zwei überlegenen Siegen in beiden Wettfahrten Sebastian Kördel (GER-220) vor Fabian Mattes (GER-202) und Karl-Heinz Bahmann (GER-490).

 

Rangliste Schweizer Meisterschaft Slalom Engadin

Rangliste Schweizer Meisterschaft Formula

14./15.08.2010 Engadin Surf Marathon

 

Zum diesjährigen Surfmarathon waren immerhin 50 Teilnehmer aus 6 Nationen am Start. Der Kurs sah eine viermalige Umrundung des Sees vor, um auf die Marathondistanz von über 42km zu kommen. Der böige und richtungswechselnde Wind verlangte von den Teilnehmern hohe Aufmerksamkeit und taktisches Können, bot dadurch aber auch spannende Platzkämpfe und Überholmanöver.

Den Marathon entschied Basti Kördel (GER-220) vor Fabian Matthes (GER-202) und Florian Bandel (GER-11) für sich.

 

Rangliste Engadinwind Gesamt Marathon