Regattasaison 2011

 

Durch den langen Winter und damit verbundenen zugefrohrenen Seen bin ich in diesem Jahr im Mai das erste Mal auf das Wasser gekommen. Auch auf die Besuche in meinem Fitnessstudio mußte ich zugunsten meiner Vorbereitungen auf die Abiturprüfungen verzichten. So mußte ich leider ohne Vorbereitung in die neue Saison starten.

 

Unglücklicherweise zog ich mir zur Abiturprüfung in Sport (Leichtathletik) einen Muskelfaserriss und eine Knochenhautentzündung zu, die trotz intensiver Behandlungen bis zum ersten DWC auf Fehmarn nicht ausheilte. Deshalb musste ich das erste Rennen vorzeitig beenden und trat ohne Ergebnis die Heimreise an. Weiterhin fielen für mich die beiden folgenden Regatten ins Wasser.

 

Durch die drei Regatten ohne Wertung wäre auch durch eine Teilnahme am Flenscup auf Sylt keine wesentliche Verbesserung in der Jahreswertung möglich gewesen.

28. - 30.05.2011 DWC Fehmarn

verletzungsbedingt Abbruch im ersten Rennen

 

 


02.-04.06.2011 DWC NeilPryde Surf-Challange Pelzerhaken

10.-13.06.2011 DWC Norderney

verletzungsbedingt kein Start möglich


01.-03.07.2011 DWC Boltenhagen

Nachdem meine Verletzung auskuriert war, konnte ich in Boltenhagen endlich wieder an den Start gehen.

Die Windvorhersage sah im Vorfeld vielversprechend aus ...

 

weitere Infos bitte hier klicken.


10.-14.08.2011 Engadinwind / Schweizer Meisterschaften

Bei bestem Wetter und gutem Wind wurde am Samstag der 34. Engadin Surf-Marathon gefahren. Der Silvapalanasee mußte wieder vier mal umrundet werden, um auf die Distanz von 42 km zu kommen. Nachdem ich in der letzten Runde noch an 7. Stelle gelegen hatte, verhinderte ein Sturz durch eine Windböhe eine Platzierung in den Top Ten, die ich mit dem 11. Platz nur knapp verfehlte. 

 

weitere Infos bitte hier klicken.